deutschland

#GERARG is a victory


Weltmeister! 🙂 Den ersten WM-Sieg von Deutschland, den ich miterleben kann. Man hat sich ja doch anstecken lassen von der Euphorie und daran ist nicht zuletzt das Internet „schuld“ mit seinen vielen lustigen Bildern, Texten und GIFs. Selten habe ich lieber ein TV-Event bei Twitter verfolgt. (mehr …)

EVERYONE GETS A GOAL

Guckt gerade nicht jemand dieses wahnsinnige Spiel? Ich hätte fast die vielen Tore verpasst, weil die ganzen Onlinereaktionen einfach zu lustig sind. #bloggeninderhalbzeitpause

(mehr …)

If cronuts had tongues, they’d be the Miley Cyrus of puff pastries

IMAG2939

Jaja, den NY-Trend „Cronuts“ kennen wir mittlerweile alle. Als ich gerade die neueste 2 Broke Girls Folge „And the Cronuts“ geschaut habe, fiel mir allerdings auf, dass ich euch noch gar nicht gezeigt habe, wie der Croissant-Donut-Mix in Deutschland aussehen kann. Dabei bekam ich letztens welche geschenkt (mit Backwaren macht man bei mir nie was falsch!). Also: siehe Foto oben! Beide Cronuts waren gefüllt, einmal mit Pflaume-, einmal mit Vanille-Creme. Fand ich schon lecker, war aber wirklich seeehr süß!

Ordnung, please!

Irgendwie habe ich den klischeehaften Humor von Adam Fletcher gefressen. Letztens wies ich schon begeistert auf seinen „How to be German“-Guide hin, heute möchte ich euch auch noch sein „Germanquiz“ näher bringen. Wieder in wunderbarstem Denglisch verfasst könnt ihr testen, wie typisch deutsch ihr seid. Ich zum Beispiel sei überdurchschnittlich deutsch. That’s really unerwartet!

You will see your parents 325 times before they are expected to die.

Nach fünf stressigen „Ich arbeite jetzt Vollzeit und muss mich erst daran gewöhnen“-Tagen verbringe ich zurzeit das Wochenende bei meinen Eltern und lasse mich mit Essen vollstopfen. Das erinnerte mich daran, dass ich mal auf eine Seite gestoßen bin, die errechnet, wie oft man seine Verwandten noch sieht, bevor sie sterben. Ganz schön makaber, aber irgendwie interessant dieses seeyourfolks.com.

Everything that can be counted does not necessarily count

Die Ergebnisse von Zensus 2011 liegen vor. Die erste Volkszählungs des wiedervereinten Deutschlands hat unter anderem ergeben, dass hier mit 80,2 Millionen Menschen rund 1,5 Millionen weniger leben als erwartet. Man darf gespannt sein, was die Politik mit diesen Zahlen nun anfängt. Übrigens, meine Lieblingsstatistik: Es gibt 110.000 Wohneinheiten ohne WC und 240.000 ohne Dusche/Badewanne.

And don’t you dream in your sleep, it’s just lazy

Achtung Musiktipp! Bericht: SWIM DEEP + THE 1975 (Gebäude 9, Köln. 07.05.13)

Mit ihren abgeranzten 90er-Klamotten sehen sie aus wie irgendwelche rich kids, die gegen ihre Eltern rebellieren möchten. Oder wie Jugendliche, die „Grunge“ für einen Modestil halten und Nirvana für einen Smiley-Erfinder. Faszinierenderweise machen SWIM DEEP aber ganz enthusiastisch Musik. Gute Musik. Im Vereinigten Königreich schafften es die vier Jungs aus Birmingham schon ins Vorprogramm von TWO DOOR CINEMA CLUB, hierzulande sind ihre Indiepop-Hymnen noch weitestgehend unbekannt. Ganz schön mutig also, bereits vor der Veröffentlichung ihres Debütalbums eine Headline-Tour in Deutschland zu starten. Im Kölner Gebäude 9 startete die Tour und naja, voll war es nicht. (mehr …)