gesichtsausdruck

Real life emoji face

Waren Smileys vor paar Monaten noch der Inbegriff der Spießigkeit, sind Emojis, die grafische Weiterentwicklung von Smileys, nun auf einmal total angesagt. Spätestens seit auch Facebook und Twitter die Grinseviecher für die breite Öffentlichkeit nutzbar machten, werden hinter jede Nachricht ein oder mehrere Emojis geklatscht. Ich hab jetzt jemanden gefunden, auf den die Standard-Emojis basieren könnten: Britney Spears.


(mehr …)

CHLOE WE’RE GOING TO DISNEYLAND

Reaktion auf: „me: mom, can we have mcdonalds – mom: i’ll just make something when we get home“

Ein kleines Mädchen hat bei Twitter über 100.000 Follower. Oder besser gesagt: ihr Gesichtsausdruck. Der komplett unbeeindruckte, „are you fucking kidding me“-Ausdruck, den Chloe machte, als ihre Mutter ihr von dem bevorstehenden Trip nach Disneyland erzählt, ist universal einsetzbar. Zum Beispiel als Reaktion auf „lets go around the room and each tell the class a little bit about ourselves“ oder bei der Situation links. Oder… ach schaut einfach hier: @cloesonvine. Damit ihr auch genauestens Bescheid wisst, im Meme-Game!

Update (14.11.): Diese Eltern stellen keine YouTube-Videos ihrer Kinder online, sondern spielen lieber mit ihrer Vorstellungskraft. #dinovember