nackt

Cause when you never see the lights it’s hard to know which one of us is caving

Auch wenn sich Rihanna dank ihrer vielen peinlichen Tweets rund um Chris Brown immer unbeliebter macht: für ihr Aussehen bekommt sie dennoch Kudos. Im neuen „Stay“-Video räkelt sich die Sängerin leicht bekleidet in einer mit grünem Wasser gefüllten Badewanne und sieht, laut Allgemeinheit, trotz Sidecut und kaputtem Gesichtsausdruck so gut aus, dass es andauernd irgendwo erwähnt wird. Wen interessieren da noch die (dämlichen) Lyrics, die so gar nicht zur visuellen Präsentation passen wollen?

How to not put something up on ebay

Wenn man Dinge für eBay fotografiert, muss man auf’s Licht achten, auf mögliche Kratzer oder Schäden … und natürlich auch, dass man selbst nicht (nackt) mit drauf ist. Sollte nicht so schwer sein? Naja, eine Britin hat nicht ganz aufgepasst und ist auf dem Foto ihres Kleides eher leicht bekleidet im Spiegel sichtbar. Peinlich und rentierend zugleich. (Quelle und Hintergrund: Süddeutsche Gefällt mir – Blog)

—————————————————–

Manchmal verstehe ich meinen christlichen Glauben nicht. In diesem Fall zum Beispiel, wo einer wahrscheinlich vergewaltigten Frau in einem katholischen Krankenhaus die „Pille danach“ verweigert wird.

Apparently a naked photo of me eating is going viral…

… as Kim Kardashian. I’m confused“, twitterte Pornostar Amia Miley als Reaktion auf einen kleinen Medien“skandal“ in den USA.

Die Deutschen posteten heute zum tausendsten Mal den lächelnden Hummels (oder auch wahlweise das lustige Gif von Jogi Löw) und die Amerikaner vergnügten sich währenddessen mit der nackten Rückansicht einer mysteriösen Dunkelhaarigen. Das Bild zeige angeblich Kim Kardashian, fotografiert von Neu-Freund Kanye West und dann aus Versehen von ihm getwittert. Allerdings twitterte der Rapper gar kein derartiges Foto und die olle Kardashian ist auch nicht drauf, sondern Miss Miley. Viel Wirbel um nicht also… Kim Kardashians Twitteraccount ist aber trotzdem hin und wieder mal einen Klick wert.

Nachtrag zum Jogi: Die Szene war gar nicht aus dem Spiel, wie stern.de berichtet.