pianos become the teeth

Tune of the week: Lilly Wood & The Prick and Robin Schulz – Prayer in C

inesromNach einem tollen Urlaub in Lissabon und Rom gerade wieder Zuhause angekommen, möchte ich natürlich nicht den Tune of the week diese Woche auslassen. Ein Reiserückblick folgt die Tage, der musikalische dann jetzt schon einmal kurz: für den Flug hin steht „Looking Too Closely“ von Fink, für den Flug zurück die neue Pianos Become The Teeth. In Lissabon lief bei uns in der Ferienwohnung mangels iPod-Boxen gern mal VH1 mit den aktuellen Charts, in Rom hörten wir „RTL cento due cinque“ mit Pop-Kram, alten Klassikern und italienischen Smash-Hits à la „Magnifico„. In den römischen Geschäften verfolgte einen „Amnesia“ von 5 Seconds of Summer. Und wieso dann „Prayer in C“? Weil diesen komplett blöden, zugegebenermaßen aber eingängigen, Song beide hiesigen Musiksender spielten und ich ihn damit immer mit diesem Trip verbinden werde. (mehr …)

Tune of the week: Pianos Become The Teeth – Repine

Ich habe zwar gestern 56 Converge-Songs gehört, weil der Fernbusfahrer nicht einsehen wollte, dass Schlager nicht alle Passagiere glücklich macht, generell ist dies aber die Woche von Pianos Become The Teeth. Das erste Lied ihres neuen Longplayers „Keep You“, „Repine“, ist geleaked und es ist einfach wunder-, wunderschön. Die Repeat-Funktion wurde hier dementsprechend überstrapaziert. Leider ist der Song weder bei Bandcamp noch bei Youtube hochgeladen, daher müsst ihr euch mit diesem tumblr-Link begnügen.

Tune of the week: Comadre – Hack

Diese Woche war es doch relativ schwer, einen Song zu finden. Und zwar nur einen! Denn der Pianos-Teil auf der Touché Amoré / Pianos Become The Teeth Split, „Hiding„, ist richtig gut, das neue selbstbetitelte Comadre-Album allerdings auch. Ich habe mich nun (oder nur?) aufgrund der Songmasse für Comadre entschieden, „Hack“ blieb mir dabei mit am meisten im Ohr.

Gönnt euch „Comadre“! Die digitale Version kostet auch nur 5 läppische Dollar (Vinyl geht in Deutschland weg wie warme Semmeln).