sport

#GERARG is a victory


Weltmeister! 🙂 Den ersten WM-Sieg von Deutschland, den ich miterleben kann. Man hat sich ja doch anstecken lassen von der Euphorie und daran ist nicht zuletzt das Internet „schuld“ mit seinen vielen lustigen Bildern, Texten und GIFs. Selten habe ich lieber ein TV-Event bei Twitter verfolgt. (mehr …)

Fit in 30 days

Fit in 30 Tagen„Mit einem regelmäßigen Training von 20 bis später 60 Minuten kann es jeder in 30 Tagen zu einer sommerstraffen Figur schaffen“, verspricht der Klappentext von Barbara Beckers Fitness-DVD „B. Fit in 30 Tagen“. Fragt sich, ob „jeder“ „Ich jogge mal hin und wieder, mache aber nichts mit Plan und will nun definieren“ oder „Ich mache seit acht Jahren verletzungs- und faulheitsbedingt keinen Sport“ bedeutet. Ich bin nämlich letzteres und dachte mir, ich müsste mal endlich wieder mit etwas Bewegung starten. Oder meinen Physiotherapeuten zitierend: „Mach endlich mal Sport, sonst sind deine Knie bald auch kaputt“. Mit Warnung trainiert’s sich gut, mit Stress zum Abbauen im Nacken noch besser, also wird die DVD nach einer kleinen Eingewöhnungsphase von zwei Monaten dann auch mal ausgepackt. Es wird empfohlen, das Training mit einer Gymnastikmatte (die olle Festival-Isomatte) und barfuß oder mit Turnschuhen (Turnschuhe sind zu heiß) zu absolvieren. Außerdem solle man sich doch schon einmal das beiliegende Heft ansehen, um die Übungen zu verstehen. Ich kann mir das ohne Video eh nicht vorstellen und will mir auch nicht die Spannung nehmen. (mehr …)

Flying van Persie

Ich bin nicht der größte WM-Fan und besonders diese extra auf Fußball gemünzte Werbung geht mir auf den Geist. Sich komplett vorm größten Sportereignis des Jahres zu verschließen finde ich allerdings auch falsch und so nehme ich Einladungen zum Fußballgucken dann doch an. Trinken und Essen tue ich schließlich gerne, außerdem verstehe ich so direkt, wenn nach dem Spiel neue Memes durch das Internet spuken. So geschehen bei van Persie, der gerade zwei Tore gegen Spanien schoss. Bei einem hätte er auch fliegen können, sodass die Fotomontagen nicht lange auf sich warten ließen. Danke Netzwelt!