studieren ist scheiße

You’d think I’ve had the time of my life

Beginnt mit der Schule „Der Ernst des Lebens“, so soll nach allgemeiner Ansicht das Studium „Die beste Zeit des Lebens“ sein. Nachdem ich nun fast drei Jahre dieser viel gelobten Uni-Phase gewidmet habe, hoffe ich doch, dass DAS nicht schon die Hoch-Zeit meines kurzen Daseins auf dieser Erde war. Man erwartet ja so einiges als motivierter Ersti, der mutig in eine fremde Stadt zieht, um ein bisschen zu lernen und ganz viel Spaß zu haben. Und was bekommt man? Mehrere Jahre voller seelischer Auf und Abs. Mit gar nicht so vielen neuen Erfahrungen, dafür aber neuen Ängsten und verschwundenen Ersparnissen.

Meine ganz persönliche Abrechnung mit dem „Mythos Studium“. (mehr …)