tatsächlich liebe

Tune of the week: Hans Zimmer – Maestro

Diese Woche habe ich gleich zwei Weihnachtsfilme geguckt, die gefühlt alle um mich herum kennen. Einmal „The Holiday“ („Liebe braucht keine Ferien“) und dann noch „Love, Actually“ (Tatsächlich… Liebe). Letzterem konnte ich nicht wirklich was abgewinnen. Bin allein schon kein Fan von Episodenfilmen, auch wenn diese oft und gern mit sehr bekannten Schauspielern aufwarten. „The Holiday“ fand ich zwar ebenso vorhersehbar, aber irgendwie noch süß. Dabei mag ich Cameron Diaz sonst überhaupt nicht. Der Soundtrack ist aber sowieso das Beste am Film, da er von Hans Zimmer komponiert wurde. Insbesondere der Titeltrack „Maestro“ hat es mir angetan.
(mehr …)