Zeit

Tune of the week: Balance & Composure – Enemy

Was hatte ich mich im Vorfeld auf die Balance & Composure / Seahaven / Moose Blood Show gefreut. Doch es kam eine anstrengende Arbeitswoche und eine extrem nervige Erkältung, sodass meine Lust immer weniger wurde und zu guter Letzt konnte ich mir  dann auch nur 2 Songs meiner geliebten Moose Blood ansehen, weil die Band einfach mal um 19.30 anfangen musste, überall im Vorfeld jedoch „Beginn: 20 Uhr“ vermerkt war. Ich hab meine Unmut ja schon bei Instagram verkündet, aber so ganz verdaut hab ich das Ganze noch immer nicht… meine Laune wäre an dem Abend vermutlich auch durchweg extrem schlecht geblieben, wenn mich Balance & Composure nicht zumindest etwas versöhnt hätten. Sie spielten nämlich meinen Lieblingssong „Enemy“.

Time-consuming guilty pleasure

Es geistert schon seit ein paar Tagen durchs Internet und eigentlich würde ich es dann nicht mehr posten, aber vielleicht ist es ja auch nur meine Filterbubble, in der fleißig Zeiten ausgerechnet werden. Worum es geht? Die Seite tiii.me, die auf Basis der geschauten Serien errechnet, wie viel Lebenszeit man „verschwendet“ hat. Bei mir würde vermutlich eine schier unendliche Menge an Tagen herauskommen. Ich hatte noch keine Zeit, alle meine Serien einzugeben. Und ihr?

Update, 19 Uhr: Lachen musste ich heute über folgenden Tweet: